Archiv

Ersti

Ja, das bin ich nun....mal wieder. Hatte ja am Montag meinen ersten Auftritt in der Hochschule in Köthen und bin bis jetzt positiv gestimmt. Hab gleich am ersten Tag ein nettes Mädel kennengelernt und jetzt fühle ich mich nicht mehr so ganz verloren und einsam dort. Heute Früh mußte ich ja auch wieder hin und mir wieder was über das Studium anzuhören. Der Professor schien auch noch sehr müde, da sein Worte nur langsam aus ihm rauskamen. Wäre fast eingeschlafen, besonders durch diese recht schlaflose Nacht. Naja, aber irgendwann wurde es interessant und als er so von den Tätigkeitsfeldern und alles erzählte, merkte ich, wie hoch-sinnvoll dieses Praktikum doch war. Wußte schon von vielem Bescheid, konnte mit den genannten Geräten was anfangen, weil ich ja davor stand bzw. es schon in Action gesehen habe. Man, war ich stolz auf mich!!!
Ich glaube in meinem Studiengang sind viele frisch von der Schule. Und das merkt man nicht nur daran, dass sie sehr jung aussehen, sondern dass sie total dämliche Fragen stellen. Aber ich will ja hier nicht rumlästern, war nur eine Feststellung
Und lecker Frühstück gab es heute auch. Danke Köthen! So verwöhnt wurden wir in Dessau nicht *böse guck*

4.10.06 14:32, kommentieren

Empfehlung

Coole Seite für alle Studenten: www.studivz.net

Unbedingt angucken! Man findet mindestens einen, den man kennt.

4.10.06 17:08, kommentieren

Jetzt mal tacheles

Ich muss ja mal was los werden:
Durch Ebay bekomm ich ja viele Emails mit Anfragen usw. Nun weiß ich nicht ganz genau, ob es nur diese Interessengruppe ist, aber bei den Emails fang ich fast immer an zu weinen. Rechtschreibfehler,  Satzbaufehler, kein Punkt und kein Komma....was habt ihr denn in der Schule gelernt?!
Nur mal ein Beispiel: "ja hallo habt ihr auch vertige eine vertige x-box habe schon einmal eine verschickt die ist nicht mehr zurück geschiekt worden" . Was soll man denn damit bitte anfangen können?!
Ich weiß, Schule war nicht immer leicht und Deutsch ist auch keine allzu leichte Sprache, aber wenigstens die normalen Wörter und Punktsetzung sollte doch noch mindestens 8 oder 9 Jahren drinne sein, oder?
Sind doch immer alle so stolz Deutsche zu sein und dann werden arme ausländische Mitbürger verprügelt, doch diese Leute können doch selbst kein Deutsch!
Schlimm ist es auch, wenn man Jugendliche im Fernsehen sieht. Das sie sich mit ihren ausländischen Mitschülern verstehen, ist ja schön, aber bitte sprecht doch nicht dieses falsche Deutsch wie die!

So und jetzt frage ich mich: Was soll aus Deutschland mal noch werden?! Irgendwelche Neunmalkluge sagen jetzt "nichts" oder "ist doch eh alles Scheiße", aber letztendlich liegt es doch in unserer Hand, was wir drauß machen. Ich hab jeden Monat weniger Geld als ein Hartz VI-Empfänger, trotzdem bin ich glücklich, spare sogar noch etwas, muss auch auf gar nicht viel verzichten und würde auch nie auf den Gedanken kommen, den Staat noch mehr auszubeuten.
Und letztendlich sind wir hier nun mal geboren, werden immer Deutsche sein und sollten langsam mal den Arsch hoch kriegen!!!

Mußte nur mal Luft machen. Wenn es nicht interessiert, sollte das nicht lesen.

P.S. Ich spreche nicht alle Leute an, nicht dass sich jemand auf den Schlips getreten fühlt!

 

4.10.06 17:23, kommentieren

Wieder mal da

Habe heute mit Erschrecken festgestellt, dass ich ja schon eine Weile ich nichts mehr gebloggt habe. Das muss ich schnell nachholen.
Hab auch einiges zu berichten. Hab ja nun schon zwei Wochen Hochschule hinter mir und nichts mit "Wir fangen ganz gemütlich an" und sowas. Das gibt es nur für Weicheier Vom ersten Tag an schon volles Programm. Bis jetzt macht es noch Spaß, aber ich hab ganz schön zu knabbern. Die meisten sind frisch von der Schule und wie es scheint super intelligent und da häng ich nun mal voll hinterher. Jeden Tag sitz ich in der Vorlesung oder Übung und ärger mich über mich selbst. Dass ich damals in der Schule so sau-faul war, dass meine Schulzeit schon mehr als zwei Jahre her ist und so weiter. Muss jetzt jeden Tag viel ackern und meine Defizite nachholen. Gar nicht so einfach. Ab und zu komm ich da auch ins Zweifeln, ob es die richtige Entscheidung war, die ich getroffen habe.
Was auch seltsam ist, dass unser Studiengang nicht so richtig zu einander findet. Nach zwei Wochen kenn ich noch nicht mal die Hälfte beim Namen! Finde das echt seltsam. Auch so sind die alle doch sehr....seltsam. Da vermisse ich schon sehr die Zeit in Dessau. Wie schnell wir da zueinander gefunden haben und gerade unsere 4-Mädels-Gruppe vermisse ich. Wie viel Spaß wir hatten! In Köthen fühl ich mich irgendwie einsam. Hab das Gefühl, dass ich da gar keinen richtigen Anschluss finde. Bin immer froh, wenn ich Freistunde habe und zu Danilo und seinen drei Kumpels kann. Da is wenigstens richtig lustig...

Genug gejammert. Waren gestern das erste Mal KLETTERN! In der neuen Halle hier in Dessau. Mir tun meine Arme jetzt noch weh, aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Witzig ist das Gefühl, wenn man das erste mal klettern darf und merkt, dass man sich nicht mehr halten kann und gleich fällt. Da gribbelt einem der Bauch! Und man kriegt sau Angst, dass das Leben jetzt aus und vorbei ist. Haben es aber beide überlebt und wollen noch öfter hin. Nächstes Ziel ist der Kletter-Schein, weil uns dann keine vom Personal absichern muss, sondern wir uns gegenseitig.
Was war noch so? Glaube nichts. War die letzte Zeit so mit lernen beschäftigt und immer so lange an der Hochschule, dass da gar keine Zeit für Freizeit war. Mein Schwedisch bleibt da leider auch auf der Strecke....

Na dann, schönes We noch!

21.10.06 19:23, kommentieren